Liebe Kulinariker!

Jetzt ist doch tatsächlich ein Zwölftel des neuen Jahres schon wieder Vergangenheit! – Aber wir wollen ja nach vorne schauen und fragen: Was hat der Februar an Kulinarischem zu bieten? Zum Beispiel den SKREI! Er wird auch Winterkabeljau genannt und ist von besonders feiner Qualität.

                                                                                                                                                     

Regelmäßig im Winter wird es ihm in seinem Heimatgewässer, der nördlichen Barentssee, zu kalt.  Dann zieht der Skrei in den Süden, an die golfstrombeheizte Küste der Lofoten, ganz oben in Norwegen.
Von Anfang Januar bis Ende April ist diese Spezialität beim gut sortierten Fischhändler erhältlich. – Hier zwei Vorschläge, wie man den Skrei zubereiten kann:

– Pochiertes Skreifilet mit Chili-Limetten-Sauce      

– Gebratener Skrei mit Polenta und Ratatouille

Die Rezepte finden Sie unter folgendem Link:

http://fischausnorwegen.de/Artikel/Deutschland/Skrei-aus-Norwegen/Mehr-erfahren-Skrei-aus-Norwegen

Auch auf Reisen sucht man nach einem gepflegten Restaurant (und der „Klosterwald“ ist zu weit entfernt!) Da hilft unsere Serie:

„Unterwegs“

In diesem Monat zieht es uns auf die linke Seite des Rheins – genauer gesagt nach Mainz. Hier findet man am Victor-Hugo-Ufer 1 das Restaurant „Bootshaus“ des sympathischen Spitzenkochs Frank Buchholz. Viele kennen den 51jährigen aus diversen Fernsehsendungen, wie z.B. „Lecker an Bord“. Das Lokal – der Name lässt es schon erahnen – liegt direkt am Rheinufer. Durch die bodentiefe Glasfront hat man einen herrlichen Blick auf den Fluss. Von Dienstag bis Freitag bietet die Küche ein täglich wechselndes 3-Gänge-Menü an.

Für gerade mal 17,- € wird hier ein beachtliches Niveau geboten. Den Verdauungsspaziergang am Rheinufer gibt’s gratis dazu. Für nähere Infos steht die Homepage www.bootshausmainz.de zur Verfügung.

Einen – im positiven Sinn – winterlichen Februar wünscht

Ihr Jürgen Dörmer

Lich, 1. Februar 2019

 

 

Möchten Sie rechtzeitig über unsere Events und Aktionen informiert werden?
Dann abonnieren Sie doch einfach unsere VIP-Post!
Das geht auf dieser Seite – bitte unter dem Hirschgeweih den Button anklicken – oder Sie senden
mir Ihre E-Mail-Adresse auf landhaus-klosterwald@email. de
Ihr Hans-Jürgen Dörmer vom KLOSTERWALD-MARKETING

© 2017 by Landhaus Klosterwald